Für 6-Zylinder-Konzert am 14. August im Johanneum umgehend anmelden

Mit einer exklusiven Dankeschön-Veranstaltung mit der Münsteraner A-capella-Gruppe „6-Zylinder“ am Sonntag, 14. August, im Gymnasium Johanneum will die Bürgerstiftung Wadersloh in enger Zusammenarbeit mit der Sparkasse Beckum-Wadersloh den engagierten Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Wohn-, Senioren- und Pflegeheimen sowie in den ambulanten Pflegediensten, Arztpraxen und Apotheken in der Gemeinde während der Corona-Pandemie würdigen. Die betroffenen Fachkräfte sind allesamt Träger des Preises der Bürgerstiftung 2022. Sie wurden über ihre Arbeitgeber eingeladen und sind aufgerufen, sich bis zum 15. Juni mit der zugeschickten Antwortkarte anzumelden.

Bürgerstiftung würdigt Corona-Fachkräfte-Einsatz

„Die fristgerechten Rückmeldungen sind für uns ungemein wichtig, schließlich gilt es angesichts von bis zu 500 Gästen viel zu organisieren“, sagt Martin Neitemeier vom Vorstand der Bürgerstiftung. Denn um den teilweise in Schichtdienste eingebundenen Beschäftigten eine Teilnahme zu ermöglichen, werden die „6-Zylinder“ am 14. August, gleich zwei Konzerte in der Aula des Johanneums geben: eines vormittags und eines nachmittags. Der Titel des Programms: „Jetzt auch konisch“.

Erste Details des Ablaufs legten Vertreter der Stiftung jetzt im Gespräch mit Wolfram Wenner, dem stellvertretenden Leiter des Gymnasiums Johanneum, und Wilfried Müller, dem Geschäftsführer des Schulvereins, fest. „Wir sind dem Gymnasium sehr dankbar, dass es die Bürgerstiftung bei dieser besonderen Veranstaltung so tatkräftig unterstützt“, erklärt Elmar Ahlke, der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung. Aber auch die Sparkasse Beckum-Wadersloh sei als bemerkenswerter Sponsor ein wichtiger Partner bei diesem Corona-Dankeschön-Projekt, schließlich sollten alle Gäste nicht nur die Musik, sondern auch Getränke und einen Imbiss genießen.

Sparkasse Beckum-Wadersloh als Sponsor mit im Boot

Nach der Hospizgruppe 2020 und dem Verein „Hand in Hand“ im vergangenen Jahr sind nunmehr die Beschäftigten in den Wohn-, Senioren- und Pflegeheimen sowie in den ambulanten Pflegediensten, Arztpraxen und Apotheken in der Gemeinde die dritten Träger des Preises der Bürgerstiftung Wadersloh. In der Einladung zur exklusiven-Dankeschön-Veranstaltung erklärten Vorstandsvorsitzender Elmar Ahlke und Bürgermeister Christian Thegelkamp als Vorsitzender des Stiftungsrats: „Wir danken Ihnen für Ihr großes Engagement, mit dem Sie in den vergangenen zwei Jahren der Coroana-Pandemie ganz erheblich dazu beigetragen haben, dass die Menschen in unsere Gemeinde – soweit es eben möglich war – sicher und gesund durch diese schwierigen Zeiten gekommen sind.“ Man wisse, welche Herausforderungen, Einschränkungen und Schwierigkeiten die Fachkräfte in ihrem Arbeitsalttag überwinden mussten und noch immer erleben. Die „6-Zylinder-Konzerte“ sollen Anerkennung und Entschädigung zugleich sein, so der Stiftungsvorstand in der Hoffnung, dass viele Fachkräfte das exklusive Angebot annehmen und sich rechtzeitig anmelden.