1500 Euro für neuen Stoff für BOD-Uniformen

Veröffentlicht am

Bürgerstiftung fördert Brauchtumspflege und Jugendarbeit

Ob bei Schützenfesten, Konzerten, Umzügen oder Auftritten in Wohn- und Seniorenheimen – das Blasorchester Diestedde (BOD) mit seinen derzeit rund 50 Aktiven und weiteren 15 Musikerinnen und Musikern im Jugendorchester spielt bei vielen Gelegenheiten in der Gemeinde und darüber hinaus klangvoll auf. Die Kapelle kann sich dabei nicht nur bestens hören lassen, sondern macht auch optisch dank der bordeauxroten Uniformen stets eine gute Figur.

Damit neue oder auch aus dem Jugendorchester nachrückende Mitglieder entsprechend eingekleidet werden können, wenn keine passende Uniform mehr vorhanden ist, muss speziell für die Diestedder eingefärbter Stoff als Reserve vorgehalten werden. Weil der bisherige Vorrat aufgebraucht war, hat das Orchester jetzt bei einem Fachgeschäft in Salzkotten-Thüle für rund 2200 Euro Nachschub bestellt. Dank der großzügigen Unterstützung durch die Bürgerstiftung Wadersloh konnten 50 Meter Reservestoff beschafft werden.

„Das reicht für etwa 25 neue Uniformen“, erklärte Uniformwartin Verena Pölling voller Dankbarkeit, als Vorstandsmitglied Annika Freitag von der Bürgerstiftung ihr symbolisch einen Scheck über 1500 Euro überreichte. Mit dabei auch einige Mitglieder des Jugendorchesters, Dirigentin Verena Steinbrink und Norbert Göbel als Vorsitzender des Musikvereins Musikus Diestedde, zu dem das Blasorchester gehört.

„Wir freuen uns, dass wir dem für seine Brauchtumspflege sowie gute Nachwuchsarbeit bekannten Blasorchester auf diese Weise unter die Arme greifen können“, sagte Annika Freitag für die Bürgerstiftung – wohlwissend, dass es allein mit dem Kauf des neuen Stoffes nicht getan ist. Die Anfertigung einer Uniform samt Orchesterlogo kostet später noch mal jeweils rund 250 Euro, bevor sich Bläser, Flötisten, Klarinettisten oder Tubisten mit der schmucken neuen Jacke bei vielfältigen Anlässen sehen lassen können.

Weitere Beiträge

Bürgerstiftung und Sparkasse fördern Liesborner Museumskonzerte

„So banal es sich anhört: Für uns Musiker ist sehr wichtig, dass wir bei einem Konzert gut sitzen. Und diese neuen Stühle sind echt klasse.“ Mit diesen Worten hat Thomas Schmitz vom renommierten Signum Quartett vor dem Auftaktkonzert des 53. Festivals der Liesborner Museumskonzerte die Anschaffung von sechs höhenverstellbaren Orchesterstühlen und einer Klavierbank durch den Freundeskreises der Konzerte gelobt.

Weiterlesen

Geldspende bekommen und Fördermittel bereitgestellt

Wie nach der Neueröffnung vor zwölf Monaten hat die Bürgerstiftung jetzt auch zum „Einjährigen“ von Babs’s Grill an der Wenkerstraße 17 in Wadersloh eine Spende des Unternehmens erhalten. Devrim Terece und sein Vater Kasim Terece überreichten Vorstandsmitglied Martin Neitemeier 400 Euro aus dem Erlös des Jubiläumsangebots zum ersten Geburtstag des Imbisses am Einkaufszentrum Dreischenhoff.

Weiterlesen

Vier engagierte Teams ausgezeichnet

Die Betreuerteams der vier jedes Jahr im Sommer in Diestedde, Liesborn und Wadersloh für rund 250 Kinder und Jugendliche angebotenen Ferienlager sind Träger des „Preises der Bürgerstiftung 2024“. Die mit jeweils 750 Euro dotierte Auszeichnung überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier jetzt den Leitungsgruppen für ihr „überaus bemerkenswertes Engagement und ihre hohe Verantwortungsbereitschaft“.

Weiterlesen