Spende für Hentruper Mühle: Paddeln stärkt Selbstbewusstsein der Kinder

Veröffentlicht am

„Unsere Spende ist hier wirklich sehr gut angelegt.“ Christian Thegelkamp, Vorsitzender des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Wadersloh, sowie die Vorstandsmitglieder Roman Sunder und Martin Neitemeier sind sich beim Besuch des Vereins Kinderhaus Hentruper Mühle in Liesborn einig gewesen: Die für das ehrgeizige Paddelprojekt der engagierten Jugendhilfeeinrichtung bereitgestellten 600 Euro sind überaus sinnvoll angelegt und ausgegeben worden.

Wie sehr Bejamin, eines der acht in der Wohngruppe Hentruper Mühle lebenden Kinder, von dem neuen Angebot zur Freizeitgestaltung und Integration begeistert ist, zeigt sich, als der Neunjährige den Gästen der Bürgerstiftung die verschiedenen Boote samt Ausrüstung und Transportanhänger erklärt – mit großem Elan und voller Freude. Mit den insgesamt fünf Kanadiern und Kajaks wolle man nicht nur die Gewässer und damit die Natur in der Nachbarschaft erkunden, sondern den Kindern sportliche Anreize sowie Möglichkeiten zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und des sozialen Miteinanders geben, erklärten Vereinsgründer Wolfgang Waskönig und Erzieher Andreas Krollmann. Zudem sollten Mitschüler der aus schwierigen Familienverhältnissen stammenden Jungen und Mädchen, Nachbarskinder und andere Bezugspersonen aus der Umgebung nach und nach in das Projekt einbezogen werden. Die Betreuer seien entsprechend fortgebildet und auch die Kinder würden auf die mit dem Paddeln verbundenen Herausforderungen intensiv vorbereitet, so Krollmann, der der Bürgerstiftung Wadersloh aufrichtig für die erneute Unterstützung dankte.

„Wir sind froh, dass es seit fast 35 Jahren eine so wichtige Einrichtung wie das Kinderhaus Hentruper Mühle auf unserem Gemeindegebiet gibt“, betonte Christian Thegelkamp. Die Bürgerstiftung Wadersloh fördere gern „die hier geleistete wertvolle pädagogische Arbeit. Kinder sind schließlich die Zukunft unserer Gesellschaft.“

Weitere Beiträge

Bürgerstiftung und Sparkasse fördern Liesborner Museumskonzerte

„So banal es sich anhört: Für uns Musiker ist sehr wichtig, dass wir bei einem Konzert gut sitzen. Und diese neuen Stühle sind echt klasse.“ Mit diesen Worten hat Thomas Schmitz vom renommierten Signum Quartett vor dem Auftaktkonzert des 53. Festivals der Liesborner Museumskonzerte die Anschaffung von sechs höhenverstellbaren Orchesterstühlen und einer Klavierbank durch den Freundeskreises der Konzerte gelobt.

Weiterlesen

Geldspende bekommen und Fördermittel bereitgestellt

Wie nach der Neueröffnung vor zwölf Monaten hat die Bürgerstiftung jetzt auch zum „Einjährigen“ von Babs’s Grill an der Wenkerstraße 17 in Wadersloh eine Spende des Unternehmens erhalten. Devrim Terece und sein Vater Kasim Terece überreichten Vorstandsmitglied Martin Neitemeier 400 Euro aus dem Erlös des Jubiläumsangebots zum ersten Geburtstag des Imbisses am Einkaufszentrum Dreischenhoff.

Weiterlesen

Vier engagierte Teams ausgezeichnet

Die Betreuerteams der vier jedes Jahr im Sommer in Diestedde, Liesborn und Wadersloh für rund 250 Kinder und Jugendliche angebotenen Ferienlager sind Träger des „Preises der Bürgerstiftung 2024“. Die mit jeweils 750 Euro dotierte Auszeichnung überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier jetzt den Leitungsgruppen für ihr „überaus bemerkenswertes Engagement und ihre hohe Verantwortungsbereitschaft“.

Weiterlesen