Bürgerstiftung und Sparkasse: Neue Musikanlage fürs Ferienlager Diestedde

Veröffentlicht am

Der bisherige „Kabelsalat“ gehört der Vergangenheit an

Die 44 Kinder im Alter zwischen acht und 15 Jahren, die am Freitag, 21. Juli, mit einem vielköpfigen Betreuerteam ins nahezu ausgebuchte traditionsreiche Ferienlager der Pfarrgemeinde St. Nikolaus Diestedde fahren, dürfen sich schon jetzt in vielfacher Hinsicht freuen: auf zwei Wochen in einer lebendigen Gemeinschaft in der Schützenhalle im sauerländischen Heringhausen, auf ein abwechslungsreiches Programm, auf zahlreiche Überraschungen, auf leckeres Essen – und auf nicht zu überhörende Musik und klar verständliche Ansagen der Organisatoren.

Schließlich haben die Bürgerstiftung Wadersloh und die Sparkasse Beckum-Wadersloh insgesamt 2300 Euro für eine neue Musik- und Lautsprecheranlage für das FLD (Ferienlager Diestedde) gespendet. „Wir sind überaus glücklich, dass uns die Bürgerstiftung und die Sparkasse den Kauf dieser wirklich notwendigen Anlage ermöglicht haben“, sagte Julia Steinbrink bei der symbolischen Spendenübergabe. Als Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Wadersloh erklärte Martin Neitemeier auch im Namen der Sparkasse, „dass beide Institutionen das Projekt sehr gern unterstützt haben“. Die 1300 Euro der Stiftung und die 1000 Euro der Sparkasse seien gut angelegtes Geld, zumal das Ferienlager-Team die neue Anlage mit In- und Outdoorlautsprechern bei Bedarf auch anderen Vereinen aus Diestedde für ihre Arbeit zur Verfügung stellen werde, so Neitemeier.

Die seit etwa 1995 bisher eingesetzte Musikanlage sei sehr in die Jahre gekommen, recht reparaturanfällig und nicht mehr zeitgemäß, sagte Steinbrink zu den Hintergründen der Anschaffung. Mit der modernen Technik (zwei Boxen, Mischpult, Akku, Mikrofone) gehöre der bisherige Kabelsalat der Vergangenheit an. Dank des integrierten Verstärkers sei die Anlage sehr schnell und flexibel einsetzbar, so Steinbrink.

„Wenn ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer vielen Kindern abwechslungsreiche Ferientage bieten, dann gilt es dafür nicht nur von Herzen danke zu sagen, sondern man muss auch für eine vernünftige Ausstattung sorgen, ohne dass die Teilnehmerbeiträge ausufern“, erklärte Neitemeier und verwies auf einen entsprechenden Förderbeschluss des Stiftungsrats. Im vorigen und in diesem Jahr habe die Bürgerstiftung im Übrigen aus den gleichen Gründen auch die Ferienlager der Kolpingsfamilie Wadersloh und der Katholischen jungen Gemeinde Liesborn mit Zeltspenden unterstützt.

Weitere Beiträge

1500 Euro für neuen Stoff für BOD-Uniformen

Ob bei Schützenfesten, Konzerten, Umzügen oder Auftritten in Wohn- und Seniorenheimen – das Blasorchester Diestedde (BOD) mit seinen derzeit rund 50 Aktiven und weiteren 15 Musikerinnen und Musikern im Jugendorchester spielt bei vielen Gelegenheiten klangvoll auf. Die Kapelle macht dabei auch optisch stets eine gute Figur. Damit das so bleibt, hat die Bürgerstiftung 1500 Euro für neuen Uniform-Stoff gespendet.

Weiterlesen

Romo-Moderationswagen in neuem Glanz

Nach dem „Kommando Konfetti“, das den Senioren-, Frauen- und Gemeindekarneval in Liesborn gestaltet, freuen sich auch die Rosenmontagsfreunde (Romo-Freunde) selbst über eine Spende der Bürgerstiftung in Höhe von 300 Euro. Das Geld fließt in die Renovierung des markanten Moderationswagens, von dem aus der Rosenmontagszug an zwei Stellen im Liesedorf jedes Jahr unterhaltsam kommentiert wird.

Weiterlesen

Kommando Konfetti freut sich über 300 Euro

Rechtzeitig zum Seniorenkarneval am Donnerstag, 25. Januar, ab 14.11 Uhr im Liesborner Klosterhof hat das für das närrische Programm verantwortliche „Kommando Konfetti“ eine wichtige Finanzspritze von der Bürgerstiftung Wadersloh erhalten. Im Rahmen der sonntäglichen Generalprobe überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier als kleinen Beitrag zur Deckung der Kosten einen Scheck über 300 Euro.

Weiterlesen