Bürgerstiftung unterstützt erneut das Wadersloher Lädchen

Veröffentlicht am

Mit haltbaren Lebensmitteln und Haushaltswaren im Wert von gut 1000 Euro hat die Bürgerstiftung auch in diesem Jahr das Wadersloher Lädchen, eine Außenstelle der Tafel Ennigerloh, unterstützt. Elmar Ahlke, Ute Haske und Martin Neitemeier vom Vorstand der Stiftung überreichten in zwei Lieferungen im Frühjahr und im Advent „sehr gern und aus voller Überzeugung“ unter anderem Sonnenblumenöl, Kartoffelpüree, Reis, Gewürzspekulatius und Dominosteine.

Vorstandsvorsitzender Elmar Ahlke mit der „Weihnachtslieferung“.

Sehr zur Freude von Maria Bouschery, die an der Spitze eines engagierten ehrenamtlichen Lädchen-Teams steht. Die Spenden werden ergänzend zu den von Lebensmittelmärkten und Bäckereien in Wadersloh und im Kreis zur Verfügung gestellten Frischeprodukten an bedürftige Menschen in der Gemeinde weitergegeben.

Durch die ukrainischen Flüchtlinge ist die Zahl der Bedarfsgemeinschaften, die vom Lädchen wöchentlich versorgt werden, inzwischen auf rund 100 gestiegen. Zu den Bedarfsgemeinschaften gehören insgesamt mehr als 300 Frauen, Männer und Kinder. Maria Bouschery: „Angesichts dieser Zahlen können wir jede Unterstützung gebrauchen und sind der Bürgerstiftung für ihre Hilfe und Bemühungen dankbar.“

Im September hatte die Bürgerstiftung die Arbeit des Lädchen-Teams, zu dem rund 30 Helferinnen und Helfer gehören, mit der Verleihung des Preises der Bürgerstiftung 2023 gewürdigt. Die Auszeichnung ist mit 1000 Euro dotiert und wurde zum vierten Mal vergeben.

Weitere Beiträge

1500 Euro für neuen Stoff für BOD-Uniformen

Ob bei Schützenfesten, Konzerten, Umzügen oder Auftritten in Wohn- und Seniorenheimen – das Blasorchester Diestedde (BOD) mit seinen derzeit rund 50 Aktiven und weiteren 15 Musikerinnen und Musikern im Jugendorchester spielt bei vielen Gelegenheiten klangvoll auf. Die Kapelle macht dabei auch optisch stets eine gute Figur. Damit das so bleibt, hat die Bürgerstiftung 1500 Euro für neuen Uniform-Stoff gespendet.

Weiterlesen

Romo-Moderationswagen in neuem Glanz

Nach dem „Kommando Konfetti“, das den Senioren-, Frauen- und Gemeindekarneval in Liesborn gestaltet, freuen sich auch die Rosenmontagsfreunde (Romo-Freunde) selbst über eine Spende der Bürgerstiftung in Höhe von 300 Euro. Das Geld fließt in die Renovierung des markanten Moderationswagens, von dem aus der Rosenmontagszug an zwei Stellen im Liesedorf jedes Jahr unterhaltsam kommentiert wird.

Weiterlesen

Kommando Konfetti freut sich über 300 Euro

Rechtzeitig zum Seniorenkarneval am Donnerstag, 25. Januar, ab 14.11 Uhr im Liesborner Klosterhof hat das für das närrische Programm verantwortliche „Kommando Konfetti“ eine wichtige Finanzspritze von der Bürgerstiftung Wadersloh erhalten. Im Rahmen der sonntäglichen Generalprobe überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier als kleinen Beitrag zur Deckung der Kosten einen Scheck über 300 Euro.

Weiterlesen