Elektro-Wickenkamp-Gäste spenden insgesamt 2000 Euro

Veröffentlicht am

Bürgerstiftung profitiert erstmals von Firmenjubiläum

Mit einem so bemerkenswerten Ergebnis haben Elektromeister Alfons Wickenkamp und die Bürgerstiftung Wadersloh in keiner Weise gerechnet: Sage und schreibe 2000 Euro für die heimische Stiftung sind beim Spendenaufruf des Liesborner Unternehmers zum silbernen Firmenjubiläum zusammengekommen. „Ich freue mich sehr und bin meinen Gästen sehr dankbar, dass sie bei unserer 25-Jahr-Feier so großzügig waren und der Bürgerstiftung somit weitere Projektförderungen ermöglichen“, sagte Alfons Wickenkamp, als er nicht ohne Stolz das Geld an Ute Haske und Martin Neitemeier vom Vorstand der Bürgerstiftung überreichte. Der Elektromeister hatte die Spenden seiner Gratulanten „auf die runde Summe von 2000 Euro etwas aufgestockt“.

Die beiden Vertreter der Stiftung waren angesichts des Schecks, den sie erhielten, ebenfalls sichtlich zufrieden, auch weil diese Geldübergabe für sie eine Premiere war. „Wir haben zwar schon Spenden in Zusammenhang mit Geburtstagen und Trauerfällen erhalten, eine Zuwendung aus einem Firmenjubiläum hatten wir aber noch nicht“, erklärte die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Ute Haske und dankte gleichermaßen dem engagierten Firmeninhaber wie auch allen Spendern ganz herzlich.

Alfons Wickenkamp selbst hatte die Idee, auf Blumengrüße und Präsente zum 25-Jährigen seines am Abteiring 25 in Liesborn ansässigen Handwerksbetriebs zu verzichten und stattdessen um Spenden für die Bürgerstiftung zu bitten. „Die noch junge Stiftung verdient Unterstützung, leistet sie doch wertvolle Arbeit zum Wohl der Gemeinde, indem sie viele Projekte aus unterschiedlichen Bereichen fördert“, so Wickenkamp zu seinem Spendenaufruf. Vorstandsmitglied Martin Neitemeier konnte dem nur zustimmen. „Jeder Euro, den wir bekommen, hilft uns bei unserem gemeinnützigen Engagement für Menschen, Institutionen, Vereine und Projekte in Wadersloh, Liesborn und Diestedde.“

Weitere Beiträge

1500 Euro für neuen Stoff für BOD-Uniformen

Ob bei Schützenfesten, Konzerten, Umzügen oder Auftritten in Wohn- und Seniorenheimen – das Blasorchester Diestedde (BOD) mit seinen derzeit rund 50 Aktiven und weiteren 15 Musikerinnen und Musikern im Jugendorchester spielt bei vielen Gelegenheiten klangvoll auf. Die Kapelle macht dabei auch optisch stets eine gute Figur. Damit das so bleibt, hat die Bürgerstiftung 1500 Euro für neuen Uniform-Stoff gespendet.

Weiterlesen

Romo-Moderationswagen in neuem Glanz

Nach dem „Kommando Konfetti“, das den Senioren-, Frauen- und Gemeindekarneval in Liesborn gestaltet, freuen sich auch die Rosenmontagsfreunde (Romo-Freunde) selbst über eine Spende der Bürgerstiftung in Höhe von 300 Euro. Das Geld fließt in die Renovierung des markanten Moderationswagens, von dem aus der Rosenmontagszug an zwei Stellen im Liesedorf jedes Jahr unterhaltsam kommentiert wird.

Weiterlesen

Kommando Konfetti freut sich über 300 Euro

Rechtzeitig zum Seniorenkarneval am Donnerstag, 25. Januar, ab 14.11 Uhr im Liesborner Klosterhof hat das für das närrische Programm verantwortliche „Kommando Konfetti“ eine wichtige Finanzspritze von der Bürgerstiftung Wadersloh erhalten. Im Rahmen der sonntäglichen Generalprobe überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier als kleinen Beitrag zur Deckung der Kosten einen Scheck über 300 Euro.

Weiterlesen