Konzertreihe fortgesetzt: Blasorchester Diestedde erfreut Heimbewohner

Veröffentlicht am

Auf Initiative der Bürgerstiftung Wadersloh hat das Blasorchester Diestedde den Bewohnern des St.-Josef-Hauses in Liesborn und der Wohnstätte Haus Stritzl an der Ostkampstraße in Liesborn manches Lächeln ins Gesicht gezaubert. Bei Sonnenschein ließen die Musikerinnen und Musiker in den Gärten der beiden Häuser von der ersten Minute an die lange vermisste Schützen- und Volksfeststimmung aufkommen.

Denn bekannte Märsche, Walzer, Volkslieder und so manche Polka gingen unter der Leitung von Verena Steinbrink und Elena Borkenhagen sofort ins Ohr und luden zum Klatschen, Mitsingen und Schunkeln ein. Aber auch mit unvergesslichen Melodien von Udo Jürgens traf das Blasorchester den Geschmack seiner Zuhörer. Diese kamen bei dem musikalischen Stelldichein sogar in den Genuss einer Premiere: Denn das Blasorchester ließ mit Nina Hagens „Du hast den Farbfilm vergessen“ erstmals öffentlich auch jenes Lied erklingen, das sich Angela Merkel bei ihrem Abschied als Bundeskanzlerin gewünscht hatte.

Am Ende der kleinen Konzerte gab es auf allen Seiten nur zufriedene Gesichter: Die Bewohner strahlten und spendeten reichlich Applaus für das gelungene Ständchen, die Mitarbeiter der Heime dankten für das Engagement des Orchesters sowie der Bürgerstiftung und auch die Musiker waren sichtlich froh, nach langer Pause endlich einmal wieder öffentlich auftreten und spielen zu können. Zudem freute sich Vorstandsmitglied Martin Neitemeier von der Bürgerstiftung über die gelungene Fortsetzung der vor zwei Jahren bei Ausbruch der Corona-Pandemie mit Fördermitteln ins Leben gerufenen Konzertreihe der Stiftung für die Menschen in den Wohnheimen in der Gemeinde Wadersloh.

Weitere Beiträge

1500 Euro für neuen Stoff für BOD-Uniformen

Ob bei Schützenfesten, Konzerten, Umzügen oder Auftritten in Wohn- und Seniorenheimen – das Blasorchester Diestedde (BOD) mit seinen derzeit rund 50 Aktiven und weiteren 15 Musikerinnen und Musikern im Jugendorchester spielt bei vielen Gelegenheiten klangvoll auf. Die Kapelle macht dabei auch optisch stets eine gute Figur. Damit das so bleibt, hat die Bürgerstiftung 1500 Euro für neuen Uniform-Stoff gespendet.

Weiterlesen

Romo-Moderationswagen in neuem Glanz

Nach dem „Kommando Konfetti“, das den Senioren-, Frauen- und Gemeindekarneval in Liesborn gestaltet, freuen sich auch die Rosenmontagsfreunde (Romo-Freunde) selbst über eine Spende der Bürgerstiftung in Höhe von 300 Euro. Das Geld fließt in die Renovierung des markanten Moderationswagens, von dem aus der Rosenmontagszug an zwei Stellen im Liesedorf jedes Jahr unterhaltsam kommentiert wird.

Weiterlesen

Kommando Konfetti freut sich über 300 Euro

Rechtzeitig zum Seniorenkarneval am Donnerstag, 25. Januar, ab 14.11 Uhr im Liesborner Klosterhof hat das für das närrische Programm verantwortliche „Kommando Konfetti“ eine wichtige Finanzspritze von der Bürgerstiftung Wadersloh erhalten. Im Rahmen der sonntäglichen Generalprobe überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier als kleinen Beitrag zur Deckung der Kosten einen Scheck über 300 Euro.

Weiterlesen