Steuerliche Beratung: Bürgerstiftung dankt Claus Böckenholt

Veröffentlicht am

Er war schon vor der komplexen Gründung mit im Boot und hat die Bürgerstiftung Wadersloh sechs Jahre als Mitglied des Stiftungsrates mit detaillierten Hinweisen eng begleitet und steuerlich beraten: Diplom-Finanzwirt Claus Böckenholt (51) aus Sendenhorst. Jetzt hat der Steuerexperte von der Kanzlei Frölich, Habrock und Partner (Beckum) den Staffelstab an seinen Kollegen Christoph Kleinediekmann übergeben.

In der jüngsten Sitzung des Stiftungsrates würdigte Bürgermeister Christian Thegelkamp als Vorsitzender des obersten Gremiums der Bürgerstiftung den ehrenamtlichen Einsatz und „die qualitätsvolle Mitarbeit“ von Claus Böckenholt .“Sie haben wichtige Impulse gegeben und mit dafür gesorgt, dass unsere Stiftung die Startphase so gut gemeistert hat“, sagte Thegelkamp bei der Verabschiedung von Böckenholt und dankte ihm für das „gute und vertrauensvolle Miteinander“. Der Diplom-Finanzwirt selbst zollte der Entwicklung der Stiftung seine ausdrückliche Anerkennung und erklärte, „die Arbeit für die Wadersloher Stiftung hat mir immer viel Spaß gemacht“.

Als Nachfolger von Böckenholt hatte der Stiftungsrat zu Beginn seiner Sitzung einmütig Christoph Kleinediekmann als beratendes Mitglied in das Gremium berufen. Thegelkamp wünschte dem 36-jährigen Steuerberater aus Wadersloh einen „guten Start“ bei seiner neuen Aufgabe. Kleinediekmann versprach, er werde sein Bestes geben und „genauso intensiv hinschauen wie mein Kollege bisher“.

 

Weitere Beiträge

1500 Euro für neuen Stoff für BOD-Uniformen

Ob bei Schützenfesten, Konzerten, Umzügen oder Auftritten in Wohn- und Seniorenheimen – das Blasorchester Diestedde (BOD) mit seinen derzeit rund 50 Aktiven und weiteren 15 Musikerinnen und Musikern im Jugendorchester spielt bei vielen Gelegenheiten klangvoll auf. Die Kapelle macht dabei auch optisch stets eine gute Figur. Damit das so bleibt, hat die Bürgerstiftung 1500 Euro für neuen Uniform-Stoff gespendet.

Weiterlesen

Romo-Moderationswagen in neuem Glanz

Nach dem „Kommando Konfetti“, das den Senioren-, Frauen- und Gemeindekarneval in Liesborn gestaltet, freuen sich auch die Rosenmontagsfreunde (Romo-Freunde) selbst über eine Spende der Bürgerstiftung in Höhe von 300 Euro. Das Geld fließt in die Renovierung des markanten Moderationswagens, von dem aus der Rosenmontagszug an zwei Stellen im Liesedorf jedes Jahr unterhaltsam kommentiert wird.

Weiterlesen

Kommando Konfetti freut sich über 300 Euro

Rechtzeitig zum Seniorenkarneval am Donnerstag, 25. Januar, ab 14.11 Uhr im Liesborner Klosterhof hat das für das närrische Programm verantwortliche „Kommando Konfetti“ eine wichtige Finanzspritze von der Bürgerstiftung Wadersloh erhalten. Im Rahmen der sonntäglichen Generalprobe überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier als kleinen Beitrag zur Deckung der Kosten einen Scheck über 300 Euro.

Weiterlesen