Wunderzirkus Pompelponia und Akkordeon-Musik begeistern Senioren

Veröffentlicht am

Die Bürgerstiftung setzt ihre im vorigen Jahr angesichts der Corona-Einschränkungen begonnenen Unterhaltungsangebote für die Menschen in den Senioren-, Pflege- und Wohnheimen in der Gemeinde fort. Vor allem durch die Verpflichtung heimischer Musiker sollen den Bewohnern ein paar unterhaltsame Stunden bereitet werden. Den Anfang machte bereits im Januar die Familie Windhövel mit Konzerten in vier Einrichtungen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Aktivitäten rund um die Wohnheime ist in diesem Jahr die Förderung eines Kinder-Projekts der Burgbühne Stromberg. Unter dem Namen „Pompelponia – der fliegende Wunderzirkus“ ist die junge Theatertruppe um Hendrik Becker derzeit auf Open-Air-Tournee im Kreis Warendorf.

Die Bürgerstiftung Wadersloh unterstützt die Aufführungen in den Wohnheimen in der Gemeinde. Den Auftakt erlebten die Senioren im Haus Stritzl an der Königstraße in Liesborn. Vom bunten Zirkusgeschehen, den erfrischenden Darbietungen der jungen Künstler und der verrückten Geschichte waren die Bewohner sehr angetan und sparten nicht mit Applaus. Weitere Aufführungen in anderen Häusern folgen in den nächsten Wochen.

Parallel dazu ist weiterhin Musik Trumpf. So war die Diestedderin Elke Brinkmann mit ihrem Akkordeon und begleitet von Martin Neitemeier, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung, am vergangenen Sonntag im Haus Curanum in Liesborn zu Gast. Melodien von der Waterkant, aber auch viele Volks- und Fahrtenlieder kamen bestens an. Es wurde geschunkelt, geklatscht und eifrig mitgesungen. Und: Musikwünsche der Senioren erfüllte Elke Brinkmann prompt und gern. Am Ende war das Leuchten in den Augen der Bewohner für die Akteure das schönste Dankeschön.

In der kleinen Sommerkonzert-Reihe der Bürgerstiftung ist im September erstmals ein Bläser-Quintett um Andreas Wolbracht mit von der Partie. Gleich in drei Häuser in Wadersloh, Liesborn und Diestedde wollen die Musiker an einem Tag für jeweils etwa eine Stunde Stimmung und gute Laune bringen. „Wir freuen uns, dass wir auf verschiedene Weise auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Betreuung der in den Wohnheimen in unserer Gemeinde lebenden Menschen leisten können“, betont Martin Neitemeier. Auch über die Corona-Pandemie hinaus wolle die Bürgerstiftung an dieser Art der Unterstützung möglichst festhalten. Insgesamt gebe man dafür in diesem Jahr rund 1500 Euro aus, so das Vorstandsmitglied der Stiftung.

Weitere Beiträge

Bürgerstiftung und Sparkasse fördern Liesborner Museumskonzerte

„So banal es sich anhört: Für uns Musiker ist sehr wichtig, dass wir bei einem Konzert gut sitzen. Und diese neuen Stühle sind echt klasse.“ Mit diesen Worten hat Thomas Schmitz vom renommierten Signum Quartett vor dem Auftaktkonzert des 53. Festivals der Liesborner Museumskonzerte die Anschaffung von sechs höhenverstellbaren Orchesterstühlen und einer Klavierbank durch den Freundeskreises der Konzerte gelobt.

Weiterlesen

Geldspende bekommen und Fördermittel bereitgestellt

Wie nach der Neueröffnung vor zwölf Monaten hat die Bürgerstiftung jetzt auch zum „Einjährigen“ von Babs’s Grill an der Wenkerstraße 17 in Wadersloh eine Spende des Unternehmens erhalten. Devrim Terece und sein Vater Kasim Terece überreichten Vorstandsmitglied Martin Neitemeier 400 Euro aus dem Erlös des Jubiläumsangebots zum ersten Geburtstag des Imbisses am Einkaufszentrum Dreischenhoff.

Weiterlesen

Vier engagierte Teams ausgezeichnet

Die Betreuerteams der vier jedes Jahr im Sommer in Diestedde, Liesborn und Wadersloh für rund 250 Kinder und Jugendliche angebotenen Ferienlager sind Träger des „Preises der Bürgerstiftung 2024“. Die mit jeweils 750 Euro dotierte Auszeichnung überreichte Vorstandsmitglied Martin Neitemeier jetzt den Leitungsgruppen für ihr „überaus bemerkenswertes Engagement und ihre hohe Verantwortungsbereitschaft“.

Weiterlesen